Einträge von Andreas Kinser

1. Oktober 2014 – Feldtag in Dorsten

Am 1. Oktober 2014 findet im Rahmen der Klimametropole Ruhr 2022 in Dorsten ein Feldtag statt. Das Projekt “GrünSchatz” möchte die Biomasseproduktion in der Landwirtschaft und in den Kommunen etablieren. Der “Feldtag” in Dorsten führt in Fachvorträgen in das Thema ein: Die Flächenvorstellungen zeigen praktische Anwendungen und Anbauflächen der Regiosaatgutproduktion und der Wildenergiepflanzen. Beratungen und […]

Das Projekt der Landesjägerschaft Niedersachsen

Gas aus Mais, Ganzpflanzensilage von Getreide, Zuckerrüben, Gras und vielen anderen Früchten ist nicht neu. Wie können sich aber reichlich blühende Wildpflanzen in die Vielfalt einbauen lassen und gleichzeitig dem Ziel der Artenvielfalt für die Bienen und Insekten, sowie dem Wild als Rückzugs- und Äsungsfläche Platz bieten, dabei gleichzeitig aber einen ökonomischen Beitrag für den […]

Lokale Initiative im Kreis Warendorf

Auf mehr als 20 Hektar wurden um Oelde und Beckum im Kreis Warendorf (Nordrhein-Westfalen) mehrjährige Wildpflanzenmischungen zur Energiegewinnung ausgesät. Am 30.07.2014 trafen sich die Akteure der regionalen Initiative und weitere Interessierte, um der ersten Ernte der Flächen beizuwohnen. Die AGRAVIS AG begleitete den Termin mit einer Kamera. Den vollständigen Clip mit Interviews, u.a. von Herrn […]

Experten suchen Wege zur Förderung von Biogas aus Wildpflanzen

Experten und Mandatsträger von Landratsamt und Landwirtschaftsamt Ravensburg, vom Landwirtschaftszentrum (LAZBW) Aulendorf , der Uni Hohenheim, von ProRegio, vom Bauernverband, Biogas-Fachverband, BUND und verschiedenen Kommunen trafen sich zur Fachtagung „Energie aus Wildpflanzen“ im Kißlegger Neuen Schloss. Werner Kuhn, seit über 10 Jahren Ideengeber und Entwickler des Systems, zeigte in einem hochinteressanten Vortrag, warum gerade Biogas […]

Neues Positionspapier zur GAK und AUKMs

Durch die Initiativen des Netzwerkes Lebensraum Feldflur zur Platzierung von mehrjährigen nutzbaren Wildpflanzenmischungen in den Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM) der Länder hat sich gezeigt, dass die größte Hürde zur Aufnahme solcher Maßnahmen in den Katalog der AUKMs die fehlende Möglichkeit der Ko-Finanzierung durch die Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) ist. Der Aufwuchs mehrjähriger Blühflächen darf […]

Brandenburgs Landwirtschaftsminister Vogelsänger besucht Wildpflanzenflächen

Der brandenburgische Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger besuchte heute Wildpflanzenflächen der Firma Saaten Zeller in Phöben/ Werder. Er folgte damit einer gemeinsamen Einladung des Landesjagdverbandes Brandenburg und dem bundesweit agierenden Netzwerk Lebensraum Feldflur. Das Netzwerk setzt sich dafür ein, dass ertragreiche Wildpflanzen als eine ökologische Alternative zum Mais als pflanzliche Energieträger angebaut werden. „Mehrjährige Mischungen aus Kultur- […]

Der niedersächsische Landwirtschaftsminister besucht Wildpflanzenfläche

Auf gemeinsame Einladung des Netzwerkes Lebensraum Feldflur und der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V., besucht der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer am 4. Juli 2014 in Lingen eine Praxisfläche auf der Wildpflanzenmischungen zur Biogasgewinnung angebaut werden. Neben 23 bundesweiten Akteuren ist auch die Landesjägerschaft Niedersachsen ein Partner im Netzwerk Lebensraum Feldflur. Sie initiierte 2013 ein niedersächsisches Projekt, bei […]

Feldtag im Landkreis Straubing-Bogen

Die Firma Saaten Zeller, Partner im Netzwerk Lebensraum Feldflur, lud am 25.06.2014 zu einem Feldtag nach Aiterhofen (Landkreis Straubing-Bogen) ein. Themenschwerpunkt des Feldtages waren neben der regionalen Saatgutproduktion auch der Anbau von Wildpflanzen zur Biogasgewinnung. Neben W. Kuhn, der bei dieser Veranstaltung die Vorteile der Wildpflanzenmischungen zur Biogasgewinnung noch einmal verdeutlicht, berichtete A.Griesbauer, auf dessen […]

Netzwerk Lebensraum Feldflur auf den DLG-Feldtagen 2014

Vom 17. – 19. Juni 2014 finden im Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrum in Bernburg-Strenzfeld die DLG-Feldtage statt. Rund 300 Aussteller präsentieren auf über 45 ha, im Versuchsfeld, auf dem Campus und bei Maschinenvorführungen, die Neuheiten und Trends der Pflanzenproduktion. Besuchen Sie das Netzwerk Lebensraum Feldflur als Mitaussteller des Fachverbandes Biogas e.V. auf dem Stand VD 31b. Neben […]

Öffentliche Anhörung zum Gesetzesentwurf der Reform des EEG

Am 19. Mai 2014 fand im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung des Deutschen Bundestages eine öffentliche Anhörung zum Gesetzesentwurf der Reform des Erneurbaren Energien Gesetzes (EEG) und zur Änderunge weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts statt. Mit dem Fachverband Biogas e.V. und Herrn Dr. Brauckmann von der Forschungstelle für Nachhaltige Biogaserzeugung der Universität Osnabrück, waren gleich zwei […]